Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen

Wenn ein Kind schwer krank wird, ist nichts mehr, wie es war: Die Diagnose einer Herz- oder Krebserkrankung eines Kindes ist verbunden mit langen, schmerzhaften medizinischen Untersuchungen und Behandlungen. Auch, wenn alle Familienmitglieder angesichts dieser neuen Situation zusammenhalten, so kommt es doch zu Konflikten: die Eltern wollen bei Ihrem schwerkranken Kind sein, müssen aber dennoch arbeiten und Geld verdienen. Die Geschwisterkinder fühlen sich vernachlässigt und wünschen sich ein Familienleben wie andere Kinder… und dennoch sind sich alle einig: Sie wollen

„Gemeinsam zurück ins Leben“!

Rehabilitationseinrichtungen erhalten grundsätzlich keine öffentlichen Fördermittel, sondern sind angewiesen auf die Pflegesatzverhandlungen mit den gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherungsträgern. Unsere Familienorientierte Rehabilitation (FOR) unterliegt einem hohen Qualitätsstan­dard mit großem Anspruch an individuelle und differenzierte medizinisch-therapeutische Versorgung unserer Patienten­familien. Aus diesem Grund sind wir darauf angewiesen, kontinuierlich Spender und Sponsoren auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen und um Zuwendungen zu werben.

Helfen Sie mit, damit wir auch zukünftig Menschen begleiten können!

SandraBandholz_breit

Sandra Bandholz, Geschäftsführerin

Julia Knerr

Spendenmanagement

+49 (0)33397 45 86 33
knerr@familien-nachsorge.de

Ihre Spende...

ist steuerlich absetzbar
hilft Therapien zu finanzieren die nicht von den Krankenkassen finanziert werden
gibt schwer kranken Kindern und deren Familien Hoffnung

image
https://www.familien-nachsorge.de/wp-content/themes/blake/
https://www.familien-nachsorge.de//
#00963b
style1
paged
Lade Posts...
/mnt/web213/c0/75/51971975/htdocs/Familien_Nachsorge/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
https://www.familien-nachsorge.de/wp-content/themes/blake
on
yes
yes
off
Ihre E-Mail-Adresse
on
off